Fortbildungen für (Haus)-Ärzte

In Zusammenarbeit mit dem Krisendienst Psychiatrie München bietet das Münchner Bündnis gegen Depression zwei- bis dreimal im Jahr Fortbildungen für (Haus)-Ärzte zum Thema "Depression leicher erkennen und besser behandeln - Umgang mit Krisen" an.

 

Die interaktiven Workshops werden vom ÄKBV München organisiert.
Aktuelle Termine und Online-Anmeldung unter www.aekbv.de/fortbildungskurse.

 

 

 

Münchner Leitfaden zur vernetzten Versorgung psychisch Kranker

Seit 2010 ist das Münchner Bündnis gegen Depression Mitglied im ÄKBV-Ausschuss „Vernetzte Versorgung psychisch Kranker in München“.

 

Dieser Ausschuss hat für Haus- und Fachärzte einen Leitfaden entwickelt, der als wertvolle Hilfe im Praxisalltag genutzt werden kann:

 

• Auf einer laminierten Folie finden sich schnell alle wichtigen Adressen und Telefonnummern für Anlauf- und Vermittlungsstellen sowie Notrufnummern in München.


• Der Leitfaden behandelt auf 27 Seiten die wichtigsten Themenfelder zur Versorgung psychisch Kranker: Diagnose-Sicherheit, therapeutisches Vorgehen, Förderung der Adhärenz und Psychische Krise-Dringlichkeit-Suizidalität. Jedes dieser Themenfelder ist mit  Handlungsschritten und Arbeitshilfen angereichert.


• In einer ICD 10-Auswahl sind die am häufigsten verwendeten Diagnosen zu psychiatrisch-psychosomatischen Erkrankungen tabellarisch aufgelistet.


• Eine Checkliste zeigt auf, wie konkrete Kooperationsvereinbarungen zwischen Haus- und Fachärzten getroffen werden können.
Mit diesem Leitfaden wendet sich der Ausschuss an alle Münchner Hausärzte und die Münchner Fachärzte, die an der Versorgung psychisch Kranker beteiligt sind.

 

Hier zum Download