Fortbildungen für (Haus)-Ärzte

In Zusammenarbeit mit dem Krisendienst Psychiatrie München bietet das Münchner Bündnis gegen Depression zwei- bis dreimal im Jahr Fortbildungen für (Haus)-Ärzte zum Thema "Depression leicher erkennen und besser behandeln - Umgang mit Krisen" an.

Die interaktiven Workshops werden vom ÄKBV München organisiert.
Aktuelle Termine und Online-Anmeldung unter www.aekbv.de/fortbildungskurse.


Münchner Leitfaden zur vernetzten Versorgung psychisch Kranker

Seit 2010 ist das Münchner Bündnis gegen Depression Mitglied im ÄKBV-Ausschuss „Vernetzte Versorgung psychisch Kranker in München“.
Dieser Ausschuss hat für Haus- und Fachärzte einen Leitfaden entwickelt, der als wertvolle Hilfe im Praxisalltag genutzt werden kann:

  • Auf einer laminierten Folie finden sich schnell alle wichtigen Adressen und Telefonnummern für Anlauf- und Vermittlungsstellen sowie Notrufnummern in München.
  • Der Leitfaden behandelt auf 27 Seiten die wichtigsten Themenfelder zur Versorgung psychisch Kranker: Diagnose-Sicherheit, therapeutisches Vorgehen, Förderung der Adhärenz und Psychische Krise-Dringlichkeit-Suizidalität. Jedes dieser Themenfelder ist mit  Handlungsschritten und Arbeitshilfen angereichert.
  • In einer ICD 10-Auswahl sind die am häufigsten verwendeten Diagnosen zu psychiatrisch-psychosomatischen Erkrankungen tabellarisch aufgelistet.
  • Eine Checkliste zeigt auf, wie konkrete Kooperationsvereinbarungen zwischen Haus- und Fachärzten getroffen werden können.

Mit diesem Leitfaden wendet sich der Ausschuss an alle Münchner Hausärzte und die Münchner Fachärzte, die an der Versorgung psychisch Kranker beteiligt sind.